Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Glossar / taz

Beschreibung (Oktober 2011)

taz Nahost-Berichterstattung - Nein Danke! Das Ansehen der taz lebt nach wie vor von ihrer links-alternativen Vergangenheit.
Unvergessen ist der Spendenaufruf "Waffen für El Salvador" den sie am 3. November 1980 initierte.

Dreissig Jahre später ist ein solcher Aufruf in der taz völlig undenkbar.
Der Imperialismus ist - so wie der Kampf dagegen - vollständig in der Versenkung verschwunden. Imperiale Kriege werden von der taz heute mit exakt denselben Mitteln und Methoden vertuscht und gerechtertigt, die man auch bei der bürgerlichen Konkurrenz findet.

Dem folgt auch die Nahost-Berichterstattung der taz: insbesondere die Israel-Korrespondentin der taz betätigt sich konsequent als Lautsprecherin des israelischen Staatsinteresses.
Die oberste Propaganda-Direktive - die israelischen Besatzer zu viktimisieren und die Palästinenser zu dämonisieren - zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Berichterstattung.

Da hilft es wenig, wenn es in der taz in homöopathischen Dosen auch kritisches über Israel zu lesen gibt.

   Homepage der 'taz'.


Artikel auf www.ipk-bonn.de

•   taz: Nahostkorrespondentin leistet Beihilfe für Massenmörder (17.07.2014)
•   taz verbreitet Siedler- & Kolonialpropaganda der 'Aktion 3. Welt Saar' (31.01.2014)
•   taz entdeckt Antisemitismus bei Jakob Augstein: "Gaza ist ein Lager" (29.12.2012)
•   Die 'taz' - Ein Fall für 'Boycott, Desinvestment und Sanctions' (06.04.2011)
•   Nahostberichtertattung: Salam Fayyad folgt auf Salam Fayyad - taz sieht einen 'Umbruch' (15.02.2011)
•   taz-Berichterstattung zu Ägypten erstaunlich unorthodox (05.02.2011)
•   Nahostberichterstattung: "taz? nein danke" (II) (10.01.2011)
•   Nahostberichterstattung: "taz? nein danke" (04.01.2011)
•   O-State: Andreas Zumach (taz) rät den Palästinensern zu einem zweiten 'Versailles' (03.01.2011)
•   "Und sie bewegt sich doch!" - Die taz bricht das Schweigen zu Firas Maraghy (10.08.2010)
•   Bewegung auf den 'Nachdenkseiten' und bei der 'taz'? (15.07.2010)
•   Berlin: Es ist Zeit Tacheles zu reden! (01.05.2010)
•   'Nie wieder!' kritisches zu Israel in der taz? (29.04.2010)
•   Unter Besatzung - Neuigkeiten ... (8) (01.02.2010)
•   100 Teilnehmer des 'Free Gaza Marchs' gelangen in den Gaza-Streifen (06.01.2010)
•   taz: "Jagt den Watzal" (25.03.2008)
•   Die Nahost-Politik der USA ist bigott (17.1.2007)


Themen


NEWS & COMMENTS

Today in Palestine!
To­day in Pa­les­ti­ne!

Prof. As'ad Abu Khalil kommentiert die Ereignisse in der arabischen Welt
'Angry Arab' zur ara­bi­schen Welt

POPULAR RESISTANCE

Israeli army tries to break up prayer
Nilin: Is­rae­li ar­my tries to break up pra­yer (22. Mai)

AKTIVISMUS

Europe
Europe (M. Qumsiyeh, 26. June)

Israel hat EU-Projekte im Wert von 74 Millionen US Dollar zerstört
Is­rael hat EU-­Pro­jek­te im Wert von 74 Mil­lio­nen US Dol­lar zer­stört (5. Juni)

3412 Palestinians arrested during the first half of 2016
UFree: 3412 Pa­les­ti­nians ar­res­ted du­ring the first half of 2016 (4. Jul)

Zerstörtes Grab auf dem Mamilla-Friedhof (West-Jerusalem)
Die Zer­stö­rung des äl­tes­ten mus­li­mi­schen Fried­hofs Je­ru­sa­lems // Protest gegen Pläne des 'Simon Wiesenthal Center'

Apartheid in the fields: From occupied Palestine to UK Supermarkets
Apart­heid in the fields: From oc­cu­pied Pa­les­tine to UK Su­per­mar­kets

Stop the JNF
Stop the JNF

Argumentationsleit­fa­den:
Der Israe­lisch-Pa­läs­ti­nen­sische Kon­flikt - Auf­räu­men mit gäng­igen An­sich­ten

By the time we got out of there, everything was like a sandbox
By the time we got out of there, every­thing was like a sand­box

BOYCOTT - DIVESTEMENT - SANCTIONS

Boykott, Desinvestment und Sanktionen für Palästina
Boy­kott, Des­in­vest­ment und Sank­tio­nen für Pa­läs­ti­na

Almodóvar: Do Not Lend Your Art to the Whitewashing of Israeli Apartheid and War Crimes
Almo­dóv­ar: Do Not Lend Your Art to the White­wa­shing of Is­rae­li Apart­heid and War Crimes (5. Jul)

MENSCHENRECHTE

Protection of Civilians Weekly Report
Pro­tec­tion of Ci­vi­lians Week­ly Re­port | 28 Jun - 4 Jul 2016

Weekly Report On Israeli Human Rights Violations in the Occupied Palestinian Territory
Weekly Re­port On Is­raeli Hu­man Rights Vio­lat­ions in the Oc­cu­pied Pa­les­ti­nian Ter­ri­tory (23. - 29. Jun 16)

Children in Military Custody
Report: Chil­dren in Mi­li­ta­ry Cus­to­dy

'Geheime' Berichte der EU-Delegation in Israel:
• Die Verdrängung der Palästinenser aus Ost-Jerusalem (2011)
• Die Verdrängung der Palästinenser aus 'Zone C' (2011)

amnesty international:
Israel verweigert Pa­läs­ti­nen­sern Zugang zu Wasser

APARTHEID

Süd­afri­ka­nische Stu­die (Zusammenfassung):
„Occu­pation, Co­lo­nia­lism, Apart­heid?”

Do­ku­men­ta­tion des BNC:
Demo­cra­tic South Africa's com­pli­city in Israel's occu­pa­tion, co­lo­nia­lism and apart­heid

BADIL: Präsen­tation zu Apart­heid

Israel ist ein Apartheidsstaat (ipk)

Webseite: itIsApartheid

Dokumente:
UN-Resolution 3068
Inter­national Con­ven­tion on the Sup­pres­sion and Punish­ment of the Crime of Apart­heid
Rome Statute des IGH

GAZA

Gaza Blockade Legal? The debate about the legality of Israel's siege of Gaza lacks serious analysis of the laws.
Die Gaza-Blockade legal?

Amnesty International Report:
Versagt in Gaza: Ein Report ein Jahr nach dem Überfall

Amnesty International Report:
Israel/Gaza: Operation 'Cast Lead': 22 days of death and destruction. Download.

Goldstone-Report: Hinweise auf die Furcht der isr. Regierung liefern deren Bemühungen, die Anklage durch eine fast gleichnamige Webseite zu unterdrücken.

Kriegsverbrechen in Gaza:
Re­port der von Rich­ter Ri­chard Gold­stone ge­lei­te­ten UN-Un­ter­su­chungs­kommis­sion.
Download.

Ab­schlies­sende Kai­ro-Er­klä­rung des 'Gaza Free­dom Marchs'. FRIEDENSPROZESS

Die UNO, das Völker­recht und die Zu­kunft Paläs­tinas
von Dr. Nor­man Paech

Der ge­heime "End of Mis­sion Re­port" des Son­der­beauf­trag­ten der UN für den Frie­den im Na­hen Os­ten, Al­varo de Soto. Auf unse­ren Sei­ten in vol­ler Länge. Näheres hier.

MEDIEN

'Migration – Flucht – Fluchtwege'

INAMO 85: 'Migration – Flucht – Fluchtwege'


Termine




© IPK