Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Gesellschaft (Archiv) / 2012010100

BDS-Aktivisten müssen das Schweigen der Elbphilharmonie über Israels Apartheid brechen [01.01.2012]

Die Elbphilharmonie in Hamburg bietet der deutschen BDS-Szene die Mutter aller Gelegenheiten, um BDS in Deutschland bekannt zu machen.

Sounds of silence bietet den Aktivisten DIE Möglichkeit unüberhörbar gegen die nicht enden wollende kriminelle Politik Israels zu protestieren.

Gerade der kulturellen Elite Israels muss mit allen Mitteln klar gemacht werden, dass sie hier nur dann willkommen ist, wenn sie klar und deutlich gegen die Besatzung und die dahinter stehende Politik opponiert.

 (ts)

Ergänzende Links:
London BDS activists disrupt BBC Proms performance of the Israel Philharmonic Orchestra (video)
LONDONERS FOR A FREE PALESTINE
Israel’s Exceptionalism: Normalizing the Abnormal (pacbi)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Gesellschafts-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht weiterer Gesellschafts-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK